Online-Vortrag “Rassismus und Hatespeech unter europäischen Nachbarn. Zur Rolle der Feuerwehren im Ersten Weltkrieg”

Die Stiftung gegen Rassismus lädt Sie herzlich zum Online-Vortrag “Rassismus und Hatespeech unter europäischen Nachbarn. Zur Rolle der Feuerwehren im Ersten Weltkrieg” im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021 ein. Er findet am Dienstag, 16. März von 18:00 – 19:00 Uhr statt.

Rolf Schamberger, Leiter des Deutschen Feuerwehrmuseums in Fulda, widmet sich in seinem Vortrag diesem traurigen Kapitel der europäischen Geschichte, das seinerseits ein beredtes Zeugnis von den fatalen Auswirkungen des Rassismus ablegt. Veranschaulicht wird dies am Werdegang eines Offiziers und dem von ihm erfundenen Flammenwerfer als menschenverachtende Feuerwaffe veranschaulichen.

Im Anschluss findet eine kleine Diskussionsrunde mit Raum für Fragen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Der Link zur Teilnahme über das Videokonferenzsystem Zoom ist: <https://zoom.us/j/98536669240?pwd=NVVTZVBMZjJZSVVLMEx1a1Y3OFhhUT09> https://zoom.us/j/98536669240?pwd=NVVTZVBMZjJZSVVLMEx1a1Y3OFhhUT09
Meeting-ID: 985 3666 9240
Kenncode: 408618

Die Online-Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung vom Deutschen Feuerwehr Museum in Fulda und der Stiftung gegen Rassismus. Die Teilnahme ist kostenfrei.