Juleica

Die Ausbildungen im Bereich der Jugendfeuerwehren stellen sich aktuell sehr schwierig dar. Die Jugendfeuerwehrwart*innen und Betreuer*innen dürfen zum einen die Kinder und Jugendlichen aktuell nicht ausbilden, zum anderen dürfen sie sich selbst in Präsenz auch nicht weiterbilden.
Die angelaufenen Onlineseminare sind schnell vergriffen, so auch im Bereich der Juleica-Ausbildung, die für jede*n Jugendwart*in und Betreuer*in eine Voraussetzung ist. Auf Grund der hohen Nachfrage haben sich der Vorstand der Kreisjugendfeuerwehr und des Kreisfeuerwehrverbands, der Fachbereich Bildung auf Kreis- und Landesebene und der Onlinedozent Steffen Adam zusammengesetzt um eine Lösung für die Jugendwart*innen und Betreuer*innen zu finden.
Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass wir in Kooperation mit Martin Volkmann vom Projekt “Ohne Blaulicht” und Steffen Adam die Juleica-Ausbildung durchführen können.

Wir bieten dabei 2 Varianten an:

Variante 1 – “Juleica Neu” ist ausschließlich für Interessenten, die die Juleica neu machen oder bei denen die Juleica bereits ausgelaufen ist. Dafür bieten wir 2 Durchgänge an.
Variante 2 “Juleica Verlängerung” ist für alle Juleica Karteninhaber, deren Karte noch nicht abgelaufen ist.

Hinweis (externer Link): Informationen zur Gültigkeit der Juleica während Corona

Juleica Neu:

Die Inhalte von Teil 1 sind wie folgt:

Modul 1: Kennenlernen, Organisatorisches, Grundlagen für den Erwerb der Juleica, Inhalte und Ablauf der Ausbildung
Modul 2: Kompetenzen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten eine/r Jugendleiters/in
Modul 3: Grundlagen und Struktur der Jugendfeuerwehr
Modul 4: Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
Modul 5: Gruppendynamik und Umgang mit Kindern und Jugendlichen
Modul 6: Aufsichtspflicht und Haftung I
Modul 7: Aufsichtspflicht und Haftung II
Modul 8: Kindeswohl und Jugendschutz

Der erste Durchgang wird an folgenden Terminen stattfinden:
18.05. / 21.05. / 07.06. / 09.06. / 11.06. / 15.06. / 17.06. / 21.06.

Der zweite Durchgang wird an folgenden Terminen stattfinden:
19.05. / 26.05. / 08.06. / 10.06. / 14.06. / 16.06. / 18.06. / 22.06.

Die Seminarzeiten sind jeweils 18:30 – 21:00 Uhr.

Achtung: Bitte entweder Durchgang 1 ODER Durchgang 2 buchen.

-> Durchgang 1 buchen

-> Durchgang 2 buchen

Den Juleica Teil II planen wir in Präsenz anzubieten. Das wird je nach Entwicklung der Pandemie voraussichtlich im Spätsommer sein. Dazu werden wir die Teilnehmenden, die bereits Teil 1 erfolgreich absolviert haben, unaufgefordert rechtzeitig informieren.

Juleica Verlängerung:

Für die Juleica-Verlängerung wird ein Online Seminar bereitgestellt. Thematisch wird dieses Seminar sich am Ordner “Jugendfeuerwehr ist mehr als Technik und Wettkampf” orientieren.

Modul I: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt
– Diskriminierung und undemokratisches Verhalten
– Fallbearbeitung

Modul II: Ballons
– in den Ortsansässigen Strukturen schauen und Netzwerken
– Erfahrungsaustausch

Modul III: Wasser marsch!
– Spiele
– wie leite ich richtig Spiele an
– Vorstellung der im Ordner befindlichen Spiele

Modul IV: Wissensspeicher
– Fachbegriffe
– Zeichen und Symbole
– Gendern
– Homosexualität
– Mobbing
– Mut und Mutproben
– Erfahrungsaustausch

Das Verlängerungs-Seminar wird an folgenden Terminen stattfinden:
17.05. / 19.05. / 01.06. / 16.06.

Die Seminarzeiten sind jeweils 18:00 – 20:30 Uhr

->Jetzt buchen

Informationen für beide Seminare:

Wir haben im März diesen Jahres eine Bedarfsabfrage durchgeführt. Die Rückmeldungen dazu zeigten uns, dass ein großes Interesse besteht. Alle, die sich bisher beim FB Bildung gemeldet haben müssen sich hier nochmal online über unsere Webseite anmelden, da viel mehr Informationen zur Anmeldung der Juleica dem Träger der Jugendhilfe übergeben werden müssen, als bisher abgefragt wurden. Dabei haben die bereits gemeldeten Interessenten zunächst Vorrang.

Bei der Anmeldung bitte beachten, dass immer nur Einzelpersonen mit eigener E-Mail-Adresse zugelassen sind. Wenn zwei oder mehrere Teilnehmer die gleiche E-Mail-Adresse haben, wird die Anmeldung zurückgewiesen. Das Juleica-System lässt nicht zu, dass eine E-Mail-Adresse zu unterschiedlichen Personen verbunden wird. Es wird weiterhin darauf hingewiesen, dass diese E-Mail-Adresse eine private E-Mail-Adresse sein muss. Eine berufliche E-Mail-Adresse sollte nicht verwendet werden, da sonst wichtige Infos zur Juleica bei Arbeitgeberwechsel nicht mehr verfügbar sind.

Nach der Eingabe der Daten sendet unser Buchungssystem eine Eingangsmail. Diese zeigt nur an, welche Daten bei der Anmeldung eingegeben wurden. Erst eine Buchungsbestätigung zeigt die verbindliche Buchung an.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß!