Kreisjugendfeuerwehr

Erstes Treffen des Neuen Jugendforums

Veröffentlicht

An diesem Wochenende traf sich zum ersten Mal das neue Kreisjugendforum der Kreisjugendfeuerwehr Oder-Spree.

13 Mädchen und Jungen im Alter von 12-16 Jahren haben ein arbeitsintensives, aber auch sehr erlebnisreiches Wochenende verbracht. Sie haben sich als Team geformt und wirklich sehenswerte Ergebnisse erarbeitet. Der Spaß kam selbstverständlich auch nicht zu kurz.

Der Freitag galt der Anreise und dem ersten Kennenlernen aller Gruppenmitglieder. Am Samstag beschäftigten sich die JuFo Mitglieder mit dem Thema „Unsere Jugendfeuerwehr der Zukunft“. Es konnte allen Wünschen, aber auch Fantasien und vielen Ideen freier Lauf gelassen werden. Beim nachmittäglichen Floßbau schweisste sich das Team unzertrennlich zusammen.
Nach einer kurzen Arbeitsphase bis zum Abendbrot, verbrachte das Kreisjugendforum dann gemeinsam mit anderen Kindern und Jugendlichen anderer Gruppen in der Jugendherberge einen gemeinsamen, gemütlichen Abend am Lagerfeuer. Das Stockbrot und einige Lieder durften natürlich nicht fehlen.

Der Sonntagvormittag war geprägt von der Überarbeitung der Themen des vorherigen Tages und der Erstellung eigener Regeln für künftige gemeinsame Veranstaltungen.
Die erfolgreiche Wahl der drei Kreisjugendsprecher krönte das Wochenende. Wir gratulieren zur Wahl:

Leon Seemann JF Beeskow
Marcel Hempel JF Woltersdorf
Kimberly Grupa JF Eisenhüttenstadt

Diese drei Jufo-Mitglieder haben durch eine sehr gute Vorstellung ihrer Ideen das Vertrauen der Gruppe erlangt. Ich bin mir sicher, dass sie eine gute Arbeit leisten werden.

Mein ganz persönliches Resümee:
Selten habe ich eine so tolle Gruppe so schnell zusammen wachsen sehen. Sie ging sehr fair und kritisch miteinander um. Sie haben toll gearbeitet und ihre Ergebnisse gut verkauft.

Gerd Rademacher (Radi)
Moderator

(Bilder folgen später)