Regionalkonferenz des LFV-BB in Fürstenwalde

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Aktuelles

Wir für Brandenburg – Das Feuerwehrnetz der Zukunft – Regionalkonferenzen 2017. So steht es auf dem Infoblatt zu den Regionalkonferenzen des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg.

Nachdem am 18.02. in Lübbenau, am 04.03. in Neuruppin und am 18.03. in Beelitz bereits 3 Regionalkonferenzen stattgefunden haben, verbleiben noch zwei weitere Konferenzen. Am 01.04. findet die vierte Regionalkonferenz in Eberswalde statt und am 29.04.2017 von 9:30 – 16:30 Uhr dann die fünfte und letzte im Jahr 2017 in Fürstenwalde (Bekanntgabe des Veranstaltungsortes folgt auf der Webseite des LFV-BB).

In unserem Landkreis ist die Regionalkonferenz in Fürstenwalde von Bedeutung. Wer daran teilnehmen möchte, muss sich mit der Anmeldung beeilen. Diese muss bis zum 01.04.2017 durchgeführt werden, damit die Veranstaltung entsprechend geplant werden kann. Einfach das Infoblatt des LFV-BB herunterladen, ausfüllen und absenden.

Die Regionalkonferenz ist in zwei Hauptblöcke aufgeteilt.

Der erste Block behandelt die Themen „Unser Personal“ und „Einsatzgeschehen Zukunft. Im zweiten Block geht es um „Verbandsstrukturen“ und „Rahmenbedingungen“.

Im Themenblock „Unser Personal“ werden Ideen zu Jugendfeuerwehr, Hauptamtlichkeit, Mitgliederkampagnen und Führungskräfteentwicklung entwickelt. Im Block „Einsatzgeschehen Zukunft“ werden Konzepte zu Stützpunktfeuerwehren, Zuordnung von Einsatzmitteln, Absicherung von Funktionen und Ehrenamtstauglichkeit erörtert.
Ganz anders, aber trotzdem immer aktuell soll im Themenblock „Verbandsstrukturen“ die Antworten zu den Fragen „Welche Unterstützung braucht eine Feuerwehr?“, „Wie müssen Verbände aufgestellt sein?“ und „Was erwarten wir von einem starken Verband?“ gefunden werden.
Und im letzten Themenblock „Rahmenbedingungen“ werden „Hauptamtliche Kreisbrandmeister und Hauptamtliche Geschäftsführer für die Kreisfeuerwehrverbände“, „Regelung zur Fachaufsicht“, „Novellierung Brand- und Katastrophenschutzgesetz“ sowie „Anpassung Tätigkeitsverordnung“ thematisiert.
Bei den Regionalkonferenzen wird vom LFV-BB besonderen Wert darauf gelegt, dass alle Themen >>Zitat: „ohne Denkverbote, ohne Vorgaben, ohne Rücksicht auf die Anzahl der „Pickel“ auf dem Schulterstück des Gegenübers“ Zitat Ende<< behandelt werden.
Wir rufen daher alle Feuerwehrleute aus dem Landkreis Oder-Spree auf, sich an dieser Mitgestaltungsmöglichkeit zu beteiligen.
Hinweise gibt es auf der Webseite des LFV-BB ( www.lfv-bb.de ) und auf dem Infoblatt