Sport und Wettkampf

5. Radinkendorfer Pokallauf am 17.06.2017

Am 17.06.2017 veranstaltet die Feuerwehr Radinkendorf den 5. Radinkendorfer Pokallauf. Dazu wurde eine Ausschreibung verfasst, die hier in Stichpunkten niedergeschrieben sind. Die Ausschreibung wird von uns auf Anfrage auch als PDF Datei weitergeleitet. Bitte dazu einfach Kontat zum Pressesprecher aufnehmen.

Rahmenbedingungen / Ausschreibung

Wettkampfort: Sportplatz in Radinkendorf bei Beeskow (15848)
Wettkampfzeit: Datum: 17. Juni 2017
Beginn der Wettkämpfe: 15:00 Uhr
Teilnehmer: Alle interessierten Feuerwehren können melden. (Frauen- und Männermannschaften)
Kosten: Die Wehren tragen ihre Kosten selbst. Ein Startgeld wird nicht erhoben.

Durchführung:

Anmeldung: bis 14.30 Uhr
Start: 15:00 Uhr
Pumpe: eigene Pumpe Typ offen oder ZL 1500 Sport vom Veranstalter gestellt
Modus: Zwei Läufe, der Schnellste wird gewertet.

Es gilt die Wettbewerbsordnung des DFV in aktueller Fassung.
Es wird auf einer Bahn gestartet.
Proteste und Einsprüche sind nur gegen den eigenen Lauf und sofort nach dessen Beendigung beim Wettkampfgericht mündlich vorzutragen.

Material: Es wird mit eigenem Material gestartet. Kann bei Bedarf auch vom Veranstalter zur Verfügung gestellt werden.
Bekleidung: Feuerwehrdienstuniform, Helm nach DIN (Feuerwehr- o. Höhenrettungshelm), Sportschuhe und Koppel nach Wahl.
Zeitnahme: Die Zeitmessung erfolgt elektronisch, auf 1/100 Sek. genau mit Zieleinrichtungen von Zieleinrichtung.de.
Kampfgericht: Wird vom Veranstalter gestellt.
Siegerehrung: Die besten drei Mannschaften m/w erhalten Pokale. Jede Mannschaft erhält eine Urkunde.

Anmeldung: Meldeschluss ist am 15. Juni 2017!
Anmeldung bei: Udo Schulze, Radinkendorf 30, 15848 Beeskow
Email: kann beim Pressesprecher des KFV-LOS erfragt werden
Mobil: 0170 2044739