Aktuelles

Vorstandssitzung November 2016

Die erste Vorstandssitzung nach der Neuwahl des Vorstandes fand am 16.11.2016 in der Feuerwache Beeskow statt. Bekanntermaßen ist so eine Sitzung sehr arbeitsintensiv. Daher dauerte diese Sitzung auch knapp 4 Stunden.

Bericht des Vorsitzenden
Die Delegiertenversammlung wurde ausgewertet und die Aufgabenstellungen durch die Versammlung wurden aufgegriffen. Es gab bezüglich der Delegiertenversammlung eine sehr positive Resonanz – gut vorbereitet, straff abgearbeitet. Der gewählte Zeitpunkt – Samstag 10 Uhr – wurde sehr positiv aufgenommen. Kritisiert wurde das noch fehlende Protokoll, dies allerdings arbeitsbedingt.
Erste Einladungen zu Jahresabschlüssen wurden wahrgenommen. Der Vorsitzende Detlef Korn erfreute sich einer Gratulationsflut zu seiner 5. Wiederwahl, damit geht jedoch auch eine Verpflichtung den Mitgliedern gegenüber einher.
Seit heute nimmt der Vorsitzende an den Überprüfungen der Feuerwehren teil, am ersten Termin konnte er wegen fehlender Einladung nicht teilnehmen
Am Samstag, 19.11.2016, werden 4 Vertreter den Kreisfeuerwehrverband auf der Landesverbandssitzung vertreten.

Aufgaben aus der Delegiertenversammlung:
Satzungsänderung
Zu diesem Thema findet eine rege Diskussion statt. Wo soll der Fundus verbleiben und um welchen handelt es sich? Konsens, dass es sich um eine alte Musikanlage, die Verbandsfahne und die Finanzen (Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse Dritter, Spenden) handelt. Das Finanzamt mahnte bereits den aktuell fehlenden Nachweis der „Gemeinnützigkeit“ des Feuerwehrvereins Beeskow e.V. an, dieser mache eine Satzungsänderung nötig. Alle Vorstandsmitglieder stimmen darüber überein, dass die Vereinsfahne im Falle einer Auflösung, um die es hauptsächlich geht (Finanzen unstrittig kein Problem), an das Feuerwehrmuseum Eisenhüttenstadt übergehen soll, dieses gehört zur Stadt Eisenhüttenstadt.

Festlegung: Die Satzung soll schnellstmöglich redaktionell überarbeitet werden, der Entwurf geht per Mail an alle Vorstandsmitglieder und wird dann final abgestimmt. Der finale Entwurf soll dann mit dem Finanzamt abgestimmt werden. Wird dieser akzeptiert, sollen alle Verbandsmitglieder diesen mit einer kurzen Erklärung in Schriftform erhalten und eine schriftliche Zustimmung erklären. Damit soll eine in der Satzung vorgesehene außerordentliche Verbandsversammlung ersetzt werden.

Kontakte zu Polen und zum Kreisfeuerwehrverband Celle

Im Hinblick auf eine Partnerschaft zu den polnischen Nachbarn ist ein Heilungsprozess im Gang.
Bezüglich Celle ist Eigeninitiative nötig. Für den 25.11.2016 ist eine Kontaktaufnahme geplant, es wird eine Einladung in das Feuerwehrmuseum Eisenhüttenstadt geben. Wie soll die künftige Arbeit und Zusammenarbeit der beiden Verbände aussehen, besteht beiderseitiges Interesse? Für den LOS soll ein gemeinsamer Standpunkt auf einer Verbandsausschusssitzung am 08.03.2017 im Rahmen der Vorstandssitzung erarbeitet werden (u.U. auch mit einem Negativergebnis).

Zukunftsorientierung in der Jugendarbeit
Es wird klargestellt, dass der Kreisjugendfeuerwehrwart nicht von der Delegiertenversammlung gewählt, sondern ausschließlich seine Wahl bestätigt wurde. Die aufgetretenen finanziellen Probleme konnten durch die sehr gute Arbeit und Wirtschaftung des Kassenwart des KFV-LOS gelöst werden. Dass zukünftig die Finanzmittel der Jugend ebenfalls durch den Kassenwart – selbstverständlich mit entsprechender Zweckbindung – bewirtschaftet werden, findet im Kreis der Mitglieder allgemeine Zustimmung. Unerwartet sind nun noch vorhandene Finanzmittel  aufgetaucht, an einer Erklärung dazu ist zuarbeiten. Die Kasse ist zum Jahresende mit einem 0,-€ – Bestand zu überführen. Entsprechende Anträge für finanzielle Aufwendungen sind wie gewohnt bis 31.03.2017 zur Haushaltsplanung einzureichen.

Allgemeines / Sonstiges

Termine 2017:
Alle Termine werden in den Kalender des KFV-LOS eingetragen. Die Sitzungstermine sind vorläufig. Für diese Sitzungen erfolgen gesonderte Einladungen.

11.01.2017           18.30 Uhr                 Vorstandssitzung
21.01.2017                                               1. Kreisjugendfeuerwehrausschusssitzung
08.03.2017           18.30 Uhr                Vorstandssitzung mit Verbandsausschusssitzung
01.04.2017                                              Frauentagsfeier (Termin war ursprünglich auf 25.03.2017 gelegt).
05.04.2017           18.30 Uhr                Vorstandssitzung
17.05.2017           18.30 Uhr                 Vorstandssitzung
10.06.2017                                              Altstadtfest Beeskow mit Juniorakademie Beeskow/Ranzig
14.06.2017           18.30 Uhr                 Vorstandssitzung
01.07.2017                                              Kreismeisterschaften Löschangriff „nass“
19.07.2017                                              Vorstandssitzung
16.08.2017                                              Vorstandssitzung
25.-27.08.2017                                       Sommerfest + Auszeichnungsveranstaltung im Rahmen des Stadtfestes Eisenhüttenstadt
16.09.2017                                              Flitzipokal
18.10.2017                                              Vorstandssitzung
18.11.2017                                               2. Kreisjugendfeuerwehrausschusssitzung
06.12.2017                                              Vorstandssitzung

  • Am 10.06. Juniorakademie: findet an den Standorten Beeskow und Ranzig statt, in Kooperation mit der Landfleischerei Ranzig und der Bundeswehr, soll u.a. der Berufsorientierung, -information und -angebote dienen
  • Sommerfest: soll in einem Extrazelt in der Nähe der Hauptbühne an 3 Tagen stattfinden, Freitag Eröffnung durch Lichterumzug, Samstag Treffen der Alters- und Ehrenabteilung (Kaffee und Kuchen), Auszeichnung von Kameraden auf der Hauptbühne, die Teilnahme an den Veranstaltungen steuern die Wehrführer in Abstimmung untereinander

Aktuelles:

  • Einladung für den 25.11.2016 zum Jahresabschluss Wehrführer, Kreisausbilder, Einheitsführer KatSch
  • 12. Jahresabschluss in Beeskow
  • Bereits am 12.11.2016 Feuerwehrball Fürstenwalde mit Teilnahme des Vorstandes
  • Fortlaufend die Überprüfung der Feuerwehren – Teilnahme Detlef Korn
  • Protokoll zu AG Stützpunktfeuerwehren (Richtlinie läuft aus)

Anträge:

Ehrung durch den LFV (Ehrenkreuz) für am 02.12. für AD und Brandmeister Hans-Georg Köhler (Ehrenmitglied) wurde einstimmig beschlossen.

Ehrenkreuz des KFV-LOS: Am 02.12.2016 in Schwerzko OBM Dieter Brummack, hat diese Auszeichnung bereits am 07.06.2008 erhalten, Info an AWF Schulz, Vorschlag ebenfalls für Ehrung durch LFV

Sonstiges:

  • Vorschlag Sieghardt zur Einrichtung einer WhatsApp-Gruppe, wurde einstimmig angenommen
  • Vorschlag Sieghardt zur Aufstellung eines Haushaltsplanes, Vorsitzender und Kassenwart werden dies tun, den Vorstand unterrichten und auch in jeder Sitzung informieren.