KreisjugendfeuerwehrSport und Wettkampf

Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehren 2016

Vom 16.9. bis 18.09.2016 wurden die Landesmeisterschaften der Jugendfeuerwehr
des Landes Brandenburg in Doberlug-Kirchhain ausgetragen.
Zu diesem Ereignis qualifizierten sich bei den Kreismeisterschaften in Fürstenwalde in der Altersklasse 10-14 die Mädchen aus Friedland und Jungen aus Neuzelle und in der Altersklasse 15-18 jeweils die Mädchen und Jungen aus Groß Muckrow.
Gestartet wurde in den Disziplinen Löschangriff „nass“, Gruppenstafette und 5 x 80m.
Die Mannschaften wussten, dass in Doberlug-Kirchhain die Besten aus dem Land Brandenburg teilnehmen. In den letzten 14 Tagen vor den Landesmeisterschaften trainierten die Mannschaften täglich, um wirklich jeden Handgriff sicher zu beherrschen.
Leider mussten die Mädchen aus Friedland kurzfristig ihren Start absagen, da der Ausfall einer Läuferin nicht zu kompensieren war.
Am 16.9. erfolgte die Anreise bis 18:00 Uhr in Doberlug-Kirchhain. Wir waren in einer nahegelegenen Schule untergebracht.
Nach dem Abendbrot, im Festzelt auf dem Sportplatz, wurden die Landesmeisterschaften in den Pokal-Disziplinen 2016 feierlich eröffnet. Sogar der Innenminister war angereist.
Am nächsten Morgen klingelte für alle um 5:30 Uhr der Wecker, denn um 8:00 Uhr begannen die Wettkämpfe auf der Sportanlage des TLV 2011 Doberlug-Kirchhain. Die Aufregung war groß. In allen drei Disziplinen verbesserten sich die Mannschaften gegenüber den Trainingszeiten.
Die Jungen von Neuzelle konnten bei der Gruppenstafette den 6. Platz, bei der 8 x 80m Staffel den 5. Platz und beim Löschangriff den 4. Platz erringen.
Die Mädchen aus Groß Muckrow konnten bei der GS den 12. Platz bei der 5 x 80m Stafette und beim LA den 10. Platz erringen.
Die Jungen aus Groß Muckrow belegten bei der GS den 12. Platz, bei der 5 x 80m Staffel den
8. Platz und beim LA den 7. Platz.
In der Gesamtwertung sicherten sich die Jungen von Neuzelle den 5. Platz, die Mädchen aus Gruß Muckrow den 10. Platz und die Jungen aus Groß Muckrow den 9. Platz in ihren Altersgruppen.
Nach dem Frühstück am Sonntag, feuerte die Mannschaft noch die Einzelstarter auf der 100m Hindernisbahn an, wo auch Gäste aus Russland gestartet waren.
Hier ging auch Luca Lipski aus Groß Muckrow in der AK 15-16 an den Start.
In einem sehr festlichen Rahmen wurde die Siegerehrung durchgeführt.
Die Freude bei unseren Mannschaften war groß, als verkündet wurde, dass Luca mit 20,96 Sek. den 1. Platz auf der 100m Hindernisbahn belegt hat.
Gegen 16:00 Uhr waren die Kinder und Jugendlichen wieder zu Hause und konnten von Ihren Eltern in Empfang genommen werden. Es waren drei anstrengende aber unvergessliche Tage.

Mein ganz besonderer Dank geht an alle Betreuer, die sehr gute Arbeit geleistet hat.

Sieghardt Minschke

Bilder und weitere Infos gibt es auf der Facebook Seite der Kreisjugendfeuerwehr.