Aktuelles

Vorstandssitzung August 2016

Die letzte Vorstandssitzung vor der Verbandsversammlung fand am 10.08.2016 in Beeskow statt. Detlef Korn begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bereits jetzt schon bei den Mitgliedern des Vorstandes für die geleistete Arbeit der letzten 4 Jahre.

TOP 1 Informationen des Vorsitzenden:

Im Gespräch mit dem Dezernenten Herrn Burke bat dieser den KFV-LOS weiterhin die Aufgaben wahrzunehmen, die im Brandschutzgesetz festgeschrieben sind. Das bedeutet, dass der Kreisfeuerwehrverband zu allen Themen, die die Feuerwehren und den Katastrophenschutz betreffen, gehört werden muss und wird.

Das Sommerfest der Alters- und Ehrenabteilung inklusive der Auszeichnungsveranstaltung bekam ein durchweg positives Feedback.

Detlef Korn lobt die derzeitige Version der Webseite. Jetzt hat die Webseite einen Stand, der sowohl ansprechend, als auch informativ ist. Durch die Druckfunktion können die Inhalte der Webseite auch ausgedruckt und in den Schaukästen der Feuerwehren ausgehangen werden. Seit es den Verbandskurier nicht mehr gibt, ist das eine Möglichkeit, auch den Kameradinnen und Kameraden die Inhalte zugänglich zu machen, die nicht über einen Internetzugang verfügen.

Die Vorbereitungen zur Verbandsversammlung laufen. Der Veranstaltungsort wird Beeskow sein. Wir versuchen, dafür den Spreepark zu buchen. Der genaue Ort wird aber in der Einladung stehen. Ebenfalls wird dort die Anzahl der Delegierten stehen, die jeder Träger der Mitgliedsfeuerwehren entsenden soll.

Update 18.08.2016: Die Verbandsversammlung findet in Tauche statt. Genaue Angaben gibt es, wie schon berichtet, auf der Einladung.

Der Vorsitzende informierte ebenfalls über das Stadtfest in Eisenhüttenstadt vom 26.-28.08.2016 und rief auf, dass sich möglichst viele Feuerwehren am 26.08.2016 am Lichterzug beteiligen.

TOP2: Vorstellung der Kandidaten zur Vorstandswahl:

Am 01.10.2016 wird auf der Verbandsversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Laut Satzung besteht der Vorstand aus dem Vorsitzenden, bis zu drei Stellvertretern, dem Schatzmeister, den Beisitzern, dem Kreisjugendfeuerwehrwart, dem Pressesprecher, der Frauensprecherin und einem Vertreter der Alters- u. Ehrenabteilung. Alle diese Funktionen stehen zur Wahl. Kandidieren können alle Angehörigen der Mitgliedsfeuerwehren des KFV-LOS. Sie werden aus den Reihen der Delegierten benannt oder können sich selbst zur Wahl vorschlagen.

Einige der bisherigen Vorstandsmitglieder stellen sich  nicht mehr zur Wahl. Daher sind neue Kandidaten gefragt. Drei haben sich bis jetzt schon gefunden. Für die Funktion des Schatzmeisters hat sich Rico Gerlach aus Müllrose beworben, als Frauensprecherin kandidiert Gundula Modrzejewski aus Günthersdorf und als Beisitzer für den Bereich Feuerwehrhistorik Jürgen Preuß (Leiter Feuerwehrmuseum Eisenhüttenstadt). Detlef Korn hat seine Kandidatur ebenfalls bekannt gegeben. Wir stellen die neuen Kandidaten in einem Beitrag später auf unserer Webseite in einem eigenen Artikel vor.

Weitere Kandidaten sind gern gesehen. Bewerbungen können immer noch beim Vorstand eingereicht werden. Selbst auf der Verbandsversammlung können theoretisch noch Kandidaten benannt werden. Es ist aber sicherlich besser, wenn die Bewerbungen im Vorfeld geschehen. So können sich die Delegierten vorher informieren.

Der Landkreis gibt dem neuen Vorstand auf den Weg, dass die Unterstützung durch den Landkreis gewährleistet ist.

TOP3 Bericht aus den Fachausschüssen:

Jugend:
Am 16.07.2016 fanden in Fürstenwalde die Kreismeisterschaften der Jugendfeuerwehren statt. Die Organisation war sehr schlecht. Das war zu Beginn der Veranstaltung auch zu merken und wurde auch von einigen Teilnehmern auch stark beanstandet. André Giese bat um Nachsicht, da er kurzfistig die Organisation alleine übernehmen musste.
Nachdem die anfänglichen Schwierigkeiten beseitigt waren, liefen die Kreismeisterschaften jedoch normal ab. Es waren 160 Teilnehmer dabei. Für die Landesmeisterschaften haben sich zwei Mannschaften aus Groß Muckrow, eine Mannschaft aus Neuzelle und eine Mannschaft aus Friedland qualifiziert.

Für die zu erwartenden Ausgaben zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften hat die Kreisjugendfeuerwehr einen Antrag auf finanzielle Unterstützung beim KFV-LOS gestellt. Da dieser Antrag aber keinen konkereten Betrag enthielt, wurde der Antrag mehrheitlich abgelehnt. Ein neuer Antrag mit einer konkreten Summe kann gestellt werden.

Feuerwehrhistorik:

Die Arbeiten an den aktuellen Projekten laufen. Die Restaurierungen ist abgeschlossen. Es wurde eine Arbeitsgemeinschaft zur Zertifizierung des Museums gebildet. Unterstützung kommt von der Feuerwehrstadt Eisenhüttenstadt.

Sport und Wettkampf:

Die Vorbereitungen der Oderlandrallye am 03.09.2016 gehen in die Endphase. Die Strecke und die Stationen wurden vorgestellt. Dazu gibt es nach der Oderlandrallye einen eigenen Artikel auf unserer Webseite.