AktuellesSport und Wettkampf

3. Radinkendorfer Pokallauf am 13.09.2014

Liebe Feuerwehrsportlerinnen und Feuerwehrsportler,

auch in diesem Jahr ist es wieder soweit. Der traditionell im 2-Jahres-Rhythmus veranstaltete Radinkendorfer Pokallauf steht erwartungsgemäß wieder in den Wettkampfkalendern und soll wieder ein besonderes Feuerwehrsportevent für alle werden. Natürlich möchten die Radinkendorfer Kameradinnen und Kameraden euch, die KameradInnen und FreundInnen aus dem ganzen Land Brandenburg und darüber hinaus, wieder ganz herzlich zum „Löschangriff nass“ für Männer und Frauen nach Radinkendorf einladen. Wie bei jedem bisherigen Event in Radinkendorf, werden wieder einige hochwertige Überraschungen für die Gewinner und die teilnehmenden Mannschaften bereitgehalten. Mehr zu den Specials findet ihr auf der Internetseite www.pokallauf.de. Schaut einfach mal rein. Die Anmeldung kann ganz einfach „per Klick“ auf der Internetseite erfolgen, aber auch per Mail oder Brief.

Hier noch einmal die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

+ Termin: 13.09.2014, 10 Uhr, Sportplatz Radinkendorf
+ Pokallauf im 2-Jahres-Rhytmus (damit es etwas besonderes bleibt).
+ es kommen die besten deutschen Mannschaften aus vielen Landkreisen aus mehreren Bundesländern.
+ Extra angelegter Sportplatz mit idealen Bedingungen für den Löschangriff.
+ Elektronische Zeitmessung mit Anzeige auf 1/100 Sekunde genau.
+ Die Siegerinnen und Sieger der 2. Wertung erhalten tolle Sachpreise.
+ Unter allen Mannschaften werden hochwertige Feuerwehrsportartikel und Gutscheine im Wert von ca. 600,- Euro verlost! (Teilnahme genügt)
+ Es darf auch in Sportbekleidung gestartet werden.
+ Live-Moderation des Wettkampfes.
+ Fairness und Sportlichkeit stehen an erster Stelle!


Ausschreibung:

3. Radinkendorfer Pokallauf am 13. September 2014

Wettkampfort:
Sportplatz in Radinkendorf bei Beeskow (15848)

Beginn der Wettkämpfe:
Wertung 1:  10:30 Uhr – offener Lauf
Wertung 2:  12:00 Uhr – DIN-Läufe

Teilnehmer:
Alle interessierten Feuerwehren und Vereine können melden. Frauen- und Männermannschaften in beiden Wertungen.

Kosten:
Die Wehren tragen Ihre Kosten selbst. Ein Startgeld wird nicht erhoben.

Durchführung:  

Wertung 1 (eigene Pumpe)
Anmeldung: bis 10:00 Uhr
Start: 10:30 Uhr
Pumpe: eigene Pumpe!  Typ frei wählbar
Modus:  nur ein Lauf

Wertung 2 (Jöhstadt ZL 1500 Sport)
Anmeldung: bis 11:30 Uhr
Start:12:00 Uhr
Pumpe: Jöhstadt ZL1500 Sport gestellte Pumpen
Modus: zwei Läufe, der Schnellste zählt.

Es kann für beide Wertungen gemeldet werden, ist aber kein Muss!

Es gilt die Wettbewerbsordnung des DFV in aktueller Fassung.
Es wird auf zwei Bahnen parallel gestartet.
Proteste und Einsprüche sind nur gegen den eigenen Lauf und sofort nach dessen Beendigung beim Wettkampfgericht mündlich vorzutragen.

Material:
Es wird mit eigenem Material gestartet! Lediglich in der Wertung 2 werden Werkspumpen des Typs JÖHSTADT ZL 1500 gestellt.

Bekleidung:
Einsatz- oder Sportbekleidung,
Feuerwehr- oder Sporthelm nach DIN
Feuerwehrschuhwerk oder Sportschuhe ohne Stollen und Dornen
Koppel nach Wahl, jedoch in der Mannschaft einheitlich

Zeitnahme:
Die Zeitmessung erfolgt elektronisch, auf 1/100 Sek. genau mit Zieleinrichtungen von Zieleinrichtung.de mit Anzeigetafel.

Anmeldung:
Meldeschluss ist der 12. September 2014! Jede gemeldete Mannschaft erhält eine schriftliche Meldebestätigung.

Siegerehrung:
In jeder Wertung erhalten die besten drei Mannschaften m/w wieder sehr wertvolle Pokale. Die Sieger der Wertung 2 erhalten auch Sachpreise.  Unter allen anwesenden Mannschaften werden außerdem wieder wertvolle FF-Sport-Artikel verlost. Es lohnt sich also bis zur letzten Minute!