Aktuelles

Vorstandssitzung Mai 2014

Im Feuerwehrgerätehaus in Selchow fand die Vorstandssitzung im Mai statt.

Dort wurde über die Initiative rund um die Feuerwehrstadt Eisenhüttenstadt berichtet, die ja der Kreisfeuerwehrverband unterstützt. Auf der letzten Veranstaltung wurde über viele brennende Feuerwehrthemen gesprochen. ANschließend gab es dann noch eine Werksführung oder eine Stadtführung.

Weiterhin wurde über den Kreisjugendfeuerwehrtag und der dort thematisierten Beschaffung von Werbemitteln für die Jugendfeuerwehr berichtet. Es herrschte aber einigkeit darüber, dass die Werbemittel nicht für eine Feuerwehr, sondern als Kreisjugendfeuerwehr für alle Mitgliedsfeuerwehren zur Verfügung gestellt werden soll. Dazu soll die Gestaltung entsprechend ausgerichtet sein.

Ein weiteres Thema war die Einführung des Digitalfunks für alle BOS in Deutschland, speziell in Brandenburg. Viele technische aber auch vertragliche offene Punkte sind noch zu klären. Denn letztlich sind es ja die Städte und Gemeinden, die diese Umrüstung bezahlen müssen. Und es sind die Feuerwehrleute, die die neue Technik anwenden müssen. Weiterhin wurde hingewiesen, dass der Kreisfeuerwehrverband zu diesem Thema nicht befragt wurde.

Es sind zwei Anträge für Feuerwehrehrenzeichen eingegangen. Für beide Anträge gab es die volle Zustimmung.

Zum Sommerfest der Alters- und Ehrenkameraden in Groß Rietz gehen in den nächsten Tagen die Einladungen raus. Rückmeldungen sind bis 30.06.2014 erbeten.

Der Kreisfeuerwehrverband wird sich dafür einsetzen, dass das Löschmittel F500 den zuständigen Stellen der Träger des Brandschutzes und der Verantwortlichen der Feuerwehren vorgestellt bzw. vorgeführt wird. Eine entsprechende Einladung wird noch erfolgen.